Paukenschlag bei B&R: CEO Hans Wimmer verlässt das Unternehmen

Personalrochade bei B&R – erst 2017 erfolgte die Übernahme des Technologieunternehmens durch ABB. Jetzt soll CFO Clemens Sager auf den scheidenden CEO Hans Wimmer folgen.  

© B&R Automation
Der CEO Hans Wimmer verlässt laut Insidern B&R. 

Bei den Oberösterreichern kehrt auch vor Weihnachten keine Ruhe ein. Die Übernahme von B&R Automation durch den ABB-Konzern 2017 sorgte für Schlagzeilen. B&R wurde als Business Unit „Machine & Factory Automation“ bei ABB eingegliedert. Hans Wimmer behielt seine Position als CEO. Bis heute – denn Hans Wimmer muss laut Insidern nun seinen Posten räumen. Nachfolger soll Clemens Sager werden. Kein Unbekannter, wurde er doch seinerzeit von ABB zum CFO bei B&R ernannt. 

Clemens Sager wird mit 1. Januar 2021 die Rolle des Interims-Präsidenten der Division Machine Automation (B&R) übernehmen, bestätigt ein Unternehmenssprecher. “Hans Wimmer wird das Unternehmen Ende des Jahres verlassen, um neue Perspektiven außerhalb des Unternehmens anzustreben. Der Suchprozess für einen neuen Division-Präsidenten wird eingeleitet,” so der Unternehmenssprecher weiter. 

Dass der Leiter der Finanzabteilung der neue Chef wird, diese Vorgehensweise ist nicht weiter ungewöhnlich. Auch beim deutschen Technologiekonzern Schaeffler wurde damals der CEO Jürgen Geißinger vom einstigen CFO Klaus Rosenfeld ersetzt. Welche Entwicklungen sich nun bei B&R aus dieser Personalrochade ergeben, bleibt abzuwarten. 

 

Text von Jasmin Ladinig, Teamlead Content Management